browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Biographie

Simon lebt im schönen Allgäu, Raum Oberstaufen, im kleinen Ort Burkatshofen.

Im Alter von 10 Jahren begann Simons musikalischer Werdegang mit der Steirsichen Harmonika. Nach ein paar Jahren Musikunterricht nahm er 2003 am Hohner Steirsichen/Akkordeon Solistenpreis teil und konnte auf Anhieb im internationalen Starterfeld ein Top-10 Ergebnis erreichen.
Beflügelt durch diesen Erfolg nahm er mit 16 Jahren schon seine erste eigene CD auf (Frech aufg`spielt). Nun hatten auch die Veranstalter dieses junge Talent entdeckt: Es folgten Auftritte bei wichtigen Events wie z.B. das Zillertaler Alpenair, eine Mittelmeerkreuzfahrt mit Holdenried-Reisen, eine vierwöchige Weihnachts-Tournee durch Amerika und Kanada mit den Mooskirchnern, verschiedene Auftritte beim Radio SWR4 und Radio RSA-Allgäu sowie Fernsehaufzeichnungen mit dem Musik-Karusell.

Beim Schlager-Talent-Wettbewerb im schweizerischen Engelberg belegte er unter allen Finalisten von Deutschland, Östereich und der Schweiz den ausgezeichneten 3. Platz.
2008 wurde er mit dem Förderpreis der Dr. Dazert Stiftung ausgezeichnet.

Simon stand schon mit vielen namhaften Interpreten und Gruppen auf der Bühne: Zellberg Buam, Heino, Geschwister Hofmann, Marc Pircher, Amigos, Ladiner, Patrick Lindner, bei der Abschiedstournee der Klostertaler etc.
Im Oktober 2010 war er mit 2 Musikkollegen für 10 Tage in der Nähe von New York unterwegs und zeigte den Amerikanern, was man im Allgäu unter Stimmungsmusik versteht.
2010 brachte Simon außerdem sein 2. Album auf den Markt „Lass mich einmal noch in deine Augen seh´n“
Nun wurden auch der erfolgreiche Komponist Uwe Altenried und das Texterteam Peter & Gaby Wessely auf diesen talentierten Künstler aufmerksam. Sie schreiben seither viele Titel für Simon.
Im Sommer 2011 wurde Simon zum Nachwuchswettbewerb in die Fernsehsendung zu Immer wieder Sonntags (ARD) eingeladen und erreichte das zweitbeste Ergebnis aller 12 Teilnehmer dieser Staffel. Nur wenige Prozent hinter dem späteren Seriensieger.

Am 16.12.2011 wird ihm noch eine weitere, ganz besondere Ehre zuteil. Er erhält in der Fernsehsendung Herbert-Roth-Gala (MDR) den begehrten Nachwuchspreis in der Kategorie „bester Volkstümlicher-Solist Deutschlands 2011“.
Simon ist mit Leib und Seele Musikant…


Keine Kommentare erlaubt.